Die Tage rund um Ostern


Nun hatten wir ja Glück mit dem Wetter zu den Feiertagen, gut Karfreitag vergessen wir mal.
Es gefällt mir morgens kurz vor die Tür zu gehen um Kräuter für den Tag zu sammeln.
So langsam dürfte ich immun gegen die Brennhaare der Brennnessel sein. Ich mache mir eher Gedanken, dass die Brennnesseln nicht reichen werden.
Am Samstag gab es Gemüsewraps – auch mit Brennnesseln und Nelkenwurz. Mein tägliches Kräuter-Mix-Getränk sah heute schön bunt aus. Mittlerweile habe ich eine Mittrinkerin, meine Mutter.

IMG_0519 Kopie

Weil das Wetter so schön war habe ich auf meiner Laufstrecke ein paar Kraftübungen gemacht. Zwischendurch ein paar Knospen vom Löwenzahn gesammelt.
Diese Knospen in Salzwasser eingelegt.
Momentan setze ich mich immer mehr mit Ernährung auseinander, für uns Menschen aber auch mit der artgerechten Ernährung unserer Tiere. So riesig ist der Unterschied ja nicht, unsere Körper funktionieren ähnlich.
Am Ostersonntag hat mein Körper gestreikt, ok, dann gab es einen Tag Ruhe. UND TORTE!!!
Die eingelegten Löwenzahnblüten habe ich in ein Glas getan und mit aufgekochtem Essig aufgefüllt. Die Knospen schmecken lecker als Kapernersatz.

IMG_0520

Heute, Ostermontag bin ich wieder fit. Ich bin meine Strecke gelaufen, mitten im Gewitter aber es hat Spaß gemacht.
Ein paar Taubnesselblüten habe ich gepflückt. Ich möchte sie trocknen, als essbare Blütendeko. Wenn ich in diesen Mengen weiter pflücke wird das angepeilte Glas nie voll.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s