Warum manche langjährigen Heilkräuter plötzlich giftig sind.


Immer mehr lang verwendete Heilpflanzen gelten als giftig. Ein Inhaltsstoff ist plötzlich in aller Munde: Pyrrolizidinalkaloide.

Vor dem Huflattich, der seit alters her als Heilpflanze bei Atemwegserkrankungen erfolgreich eingesetzt wurde, wird plötzlich gewarnt. Warum ist alles was vor ein paar Jahren noch zur Heilung eingesetzt wurde von heute auf morgen schädlich?

Schon Paracelsus sagte, die Dosis macht das Gift.

Von dieser Seite sollten wir diese plötzliche Giftigkeit betrachten. In unnatürlicher Menge eingenommen ist fast jede Pflanze schädlich!

Was sind eigentlich Pyrrolizidinalkaloide?
Die Pyrrolizidinalkaloide an sich sind nicht gefährlich. Es sind schwefelhaltige Verbindungen, die erst im Stoffwechselprozess giftig werden.
In großen Mengen wirken diese Alkaloide lebertoxisch und begünstigen Lebertumore.
Dieses wurde in Tierversuchen an Ratten wissenschaftlich erwiesen,

aber….

…uns wurde natürlich nicht erzählt, dass den Ratten eine übermäßige Menge pyrrolizidinalkaloidhaltige Pflanzen (zwangs-)verfüttert wird. So viel, wie die Tiere freiwillig nie aufnehmen würden!
Genauso ist es beim Menschen, wir müssten extrem viel von diesen Pflanzen zu uns nehmen.
Wir dürfen uns von der Panikmache nicht abhalten lassen diese Pflanzen weiter zu verwenden.
Huflattich ist weiter ein hervorragendes Hustenkraut. Heilkräuter sollten sowieso immer kurweise eingenommen werden. Offiziell sagt man beim Huflattich, dass er nicht länger als 6 Wochen eingenommen werden sollte.

IMG_0780

Borretsch, ein beliebtes Salat- und Gurkenkraut kann nach wie vor gegessen werden!

Auch das Verfüttern dieser „giftigen“ Pflanzen an unsere Haustiere ist völlig unbedenklich, es sei denn, wir füttern über Wochen ausschließlich Huflattich, Borretsch oder Beinwell.

Mein Rat ist alles mit Abstand zu sehen und diese wunderbaren Schätze der Natur weiter zu nutzen.

IMG_0808

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s