Der goldene Herbst – die goldene Frucht


Zugegeben, die letzten Herbsttage sind eher grau als golden. Zwischen dem graugrün der Umgebung und einigen roten Äpfeln leuchtet sie schon von weitem goldgelb – die Quitte.

Eine Frucht, mit der ich lange nichts anfangen konnte. Ich mag ihren Geschmack nicht ganz so gerne. In diesem Jahr hängt der Baum voll und ich muss mir etwas einfallen lassen. Quittengelee fällt schon mal weg, der ist so gar nicht mein Geschmack.

Quitten sind gesund und das ist für mich schon ein deutlicher Grund sie irgendwie zu nutzen.

Quitte1

Wir unterscheiden Apfel- und Birnenquitten. Mit beiden ist die Quitte verwandt und die Form ihrer Früchte gibt ihr den Namen.

Die Frucht ist von einem gräulichen Pelz umgeben, der ihren Geschmack negativ beeinflusst. Beim verarbeiten muss man sich schon etwas anstrengen, ist die Frucht doch extrem hart – keine Frucht zum roh essen.

Sie besitzt reichlich Ballaststoffe und eine große Menge an Pektine, wasserlösliche Ballaststoffe mit einem hohen Wasserbindungs- und Quellvermögen. Sie enthält neben den Vitaminen A und B einen hohen Vitamin C Anteil. Unter den Mineralstoffen finden wir Eisen, Zink, Kalium, Kalzium, Kupfer und Mangan.

Wir dürfen aber nicht vergessen, dass das Erhitzen der Frucht vielen Vitaminen und Nährstoffen schadet!

Gestern habe ich mit 2 kleinen Birnenquitten etwas ausprobiert, was ich in einer Zeitschrift gelesen hatte.
Ich habe die Früchte halbiert, geschält und das Gehäuse ausgeschnitten.

Quitte6

Die Hälften mit Zitronensaft beträufelt und in die Mitte zerkleinerte Walnüsse, etwas Rohrohrzucker und Honig gegeben und zum Schluss mit Zimt bestreut.

Quitte5

Die vier Hälften kamen für 40 Minuten in den Backofen, den ich auf 190°C vorgeheizt hatte.

Durch das Backen werden die Früchte weich und essbar.

Quitte3

Am Wochenende werden wir uns dann an Quittenlikör testen.

Ach so und die Kerne wurden aufgehoben. Was es damit auf sich hat, erzähle ich später.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s