02.01. 9. Rauhnacht – Sich öffnen


Habt Ihr folgende Aussage auch schon zu hören bekommen, oder denkt Ihr sogar genauso?

‚Wer zu offen ist, Gefühle zeigt und Menschen nah an sich heran lässt, der macht sich angreifbar, verletzbar!’

Ich erinnere mich noch gut an einen Mann – wir hatten alle ein Seminar über Depressionen besucht –  der erzählte, dass er seinen Kindern immer wieder mitgibt niemals in der Öffentlichkeit zu weinen. Das würde sie angreifbar machen, dass wäre ein Zeichen von Schwäche.

Ich fand diese Aussage furchtbar. Wann bin ich denn schwach? Dann wenn ich offen zu meinen Gefühlen stehe oder dann, wenn ich peinlichst darauf bedacht bin, dass mein Gegenüber nicht mitbekommt wie es mir geht?

Für mich ganz klar letzteres! Ein verstecken hinter dicken und hohen Mauern ist für mich Schwäche.

Sich öffnen heißt aber auch ganz bewusst durch das Leben gehen, die Momente bewusst erleben, die Guten wie die Schlechten. Wo wir gerade bei gut und schlecht sind, wir Menschen neigen dazu etwas zu bewerten. Hier drin liegt das Problem, dass jeder Mensch eine etwas andere Auffassung von gut und schlecht hat.

Ich werde mir heute Abend beim Räuchern verschiedene Situationen ins Gedächtnis rufen, die für mich besonders schön oder besonders schlecht waren und versuche diese durch andere Augen zu sehen, so, dass das Schöne schlecht wird und das schlechte schön.

Ich hoffe ich werde mich daran immer erinnern, wenn auch ich mal wieder wertend die Welt betrachte und dabei der Meinung bin, alle anderen Menschen müssen es ganz genauso sehen.

Als Räucherkraut gibt es heute eine meiner Lieblingspflanzen, die Damiana. Sie ist keine einheimische Pflanze, sie stammt aus Amerika und wird bei uns fast nur noch als Aphrodisiaka eingesetzt. Als Räucherkraut gibt sie uns Ruhe und Entspannung. Sie hilft uns Kraft für den Alltag zu finden und schenkt uns Harmonie.

IMG_0182

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s